CWC Gallery Berlin

Ellen von Unwerth

20.12.2012

„The Story of Olga“ ist der Titel der Ausstellung, die bis zum 16. Februar in der CWC Gallery Berlin läuft. Die 2011 entstandene Serie um das Topmodel Olga Rodionova entführt in die Welt der narrativen Erotik Ellen von Unwerths.

Märchenhaft wirkende Szenerien mit pittoresken Sujets, einem prunkvollen Chateau oder rustikalen Stallungen und die laszive Erotik von Olga entführen den Betrachter in eine berauschende Welt aus leidenschaftlicher Lust und Begierde. Fantastische Atmosphären und einzigartige Orte bilden den visuellen Raum, in dem die Protagonistin Olga unverhofft einen erotischen Traum durchlebt. Das Märchen verliert seine Unschuld durch die wilden, illustren Exzesse, die Olga mit ihrem Gefolge inmitten des opulenten Interieurs feiert. Der Betrachter, dessen Blick durch die aufwändig gestalteten und detailreichen Bildräume gleitet, wird durch diese offensichtliche Ambivalenz, die direkte Bildsprache und die große Anziehungskraft ergriffen. Ellen von Unwerth erzeugt mit ihrer unverwechselbaren Bildsprache eine fotografische Narration, in der die Künstlerin und Olga – sowie die kühle Verführerin in ihr – die Ästhetik der Erotik mit dem anregenden Spiel von Devotion und Dominanz verbinden.

Ellen von Unwerth wurde 1954 in Frankfurt am Main geboren. Bis 1986 selbst Model, wechselte Ellen von Unwerth erfolgreich auf die andere Seite der Kamera. Sie entdeckte die damals 17-jährige Claudia Schiffer und feierte als Autodidaktin erste Erfolge durch Auftragsarbeiten für die französische Elle. Ellen von Unwerths Fotografien zeichnen sich durch eine kühle Erotik aus, wobei sie in ihren ausdrucksstarken Bildergeschichten Frauen bewusst spielerisch inszeniert und mittels Elementen wie Fantasie, Humor oder Ironie ihre Schönheit hervorhebt. Die Fotografin lebt und arbeitet in Paris.

Foto: © Ellen von Unwerth, Olga, 2011

Link:  www.camerawork.de

zurück zur Übersicht



Neueste Kommentare zum Artikel:
Ellen von Unwerth

Aktuelle Diskussionsbeiträge (insgesamt: 0)

ProfiFoto Ausgabe 5/14

  • Im Test: Nikon D4S
  • Apps als Aufnahmehelfer
  • Spezial: 100 Jahre Leica Fotografie
  • Best of … Autofotografie
  • HIPA Award – Creating the Future
  • Stephan Vanfleteren – Facades & Vitrines
  • Mario Wezel: One in eight hundred - Canon Profifoto Förderpreis
  • u.v.m.

» E-Reader
» Artikel der aktuellen Ausgabe
» Inhaltsverzeichnis (pdf)

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Facebook

CPFP iPhone App

Die Gewinnerarbeiten des Canon Profifoto Förderpreises zum virtuellen Durchblättern auf dem iPhone. Jetzt kostenlos bei iTunes verfügbar!